Hintergrund Architekturbüro Hense

Im Folgenden möchte ich Ihnen eine kleine Auswahl an Projekten vorstellen, die ich für verschiedene Bauherren verwirklicht habe. Die Eigenheiten jedes Projektes werden dabei kurz umrissen.

Zu einer Galerie in höherer Auflösung gelangen Sie durch Anklicken der blauen Quadrate am Ende der Beschreibung.


Einfamilienhaus

Bauen im Bestand, Einfamilienhaus

Bei der Errichtung des Einfamilienhauses wurde eine bereits vorhandene, aber nicht mehr genutzte Garage auf einem vorhandenen Grundstück genutzt.

Die Leistungen erstreckten sich auf eine statische Bestandsaufnahme des vorhandenen Baukörpers und eine darauf abgestimmte Planung. Im Anschluss an die Genehmigung des Bauantrages wurden die Angebote für den Rohbau geprüft, beauftragt und die Bauleitung für den Rohbau übernommen. Der Ausbau erfolgte anschließend kostengünstig durch Eigenleistung des Bauherrn.

Wintergarten

Wintergarten mit Gartenumgestaltung

Der Wintergarten wurde zusammen mit der Umgestaltung des Gartens sowie des Kellerausganges an einem Reihenhaus realisiert.

Die Detailplanung der Metall- und Glasarbeiten ermöglichte eine sehr filigrane Ausführung. Verschiebbare Seitenwände erlauben auch eine Nutzung als offene Terassenüberdachung.

Das ehemals zum Garten abfallende Gelände wurde durch Trockenmauern terrassiert.

Architektenhaus

Einfamilienhaus

Unser eigenes Haus entstand 2004 im Außenbereich der Stadt Recklinghausen als Ersatzbau für einen baufälligen Kotten. Bei der Planung wurde ein offener Grundriss im Wohn- und Kochbereich, sowie Treppenhaus und Dachgeschoss zu Grunde gelegt. Im Dachgeschoss wurden zwei Arbeitszimmer eingeplant.

Die Wohn- und Schlafräume erhalten ihr Licht durch bodentiefe Fenster.

Badumbau

Badumgestaltung

Ein etwas "in die Jahre" gekommenes Badezimmer sollte einem modernen Bad weichen. Besonders wichtig war dem Bauherren, dass Dusche, WC-Bereich und Badbereich räumlich klar getrennt werden. Der Zugang zur Dusche wurde barrierefrei geplant.

Die Badmöbel wurden durch einen Schreiner angefertigt und waren unter dem Strich nicht teurer als Fertigmöbel ähnlicher Qualität.

Atelierhaus

Atelierhaus

Das kleine Atelierhaus habe ich als Studentin geplant und errichtet. Es entstand im Aussenbereich der Stadt Recklinghausen auf dem Grundriss einer alten Schmiede. Vom Eingang gelangt man direkt in den Küchenbereich der in den offenen Wohnbereich übergeht. Vom Wohnbereich abgetrennt verfügt das Haus noch über ein kleines Bad.

Das Haus wurde 12 Jahre von mir bewohnt, es ist heute vermietet.

Dachausbau

Bauen im Bestand, Dachausbau

Für das denkmalgeschütze Zechenhaus in der Recklinghäuser Dreiecksiedlung wurde der Ausbau des Dachbodens für ein abgeschlossenes Kinderzimmer geplant, beantragt und realisiert. Bauseitige Herausforderung war insbesondere die Planung einer bequemen Treppe in einem sehr engen und hohen Treppenhaus.

behördlicherseits waren umfangreiche Auflagen im Bereich Brand- und Schallschutz sowie Auflagen, die sich aus der Satzung der Dreiecksiedlung ergaben, zu beachten.

Doppelhaushälfte

Doppelhaushälfte

Die Planung wurde als Ergänzung einer bestehenden Doppelhaushälfte beauftragt. Zum Zeitpunkt der Auftragserteilung hatten bereits andere Architekten vergeblich versucht eine Baugenehmigung zu erwirken.

Besondere Herausforderungen waren die Unterkellerung des Bestandes sowie das außerordentlich ungünstig geschnittene Grundstück. Der Bauantrag wurde nach intensiven Diskussionen mit den Bauordnungsbehörden schließlich genehmigt.

Valid HTML 4.01 Strict
Dipl.-Ing. Claudia Hense · Haunersfeldweg 20 · 45665 Recklinghausen
Tel.: 02361 86609